• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung

Chiemsee


Bei Fragen zum Revier ist Rainer gerne bereit, seine Revierkenntnisse weiterzugeben
Reviervertreter Chiemsee

Rainer Tschichholz

Rainer Tschichholz

Punkt 11 Uhr wurden die Flaggen der IF-Boot Klassenvereinigung an den Tischständern gehisst und die ersten Stammtischteilnehmer trafen zum 1. Treffen beim Hafenwirt im Seebrucker Yachthafen ein. Acht IF-Boot Segler und Seglerinnen konnte der Reviervertre-ter herzlich begrüßen und er bedankte sich für ihr Kommen. Auch unter den Teilnehmern freute man sich über ein persönliches Kennenlernen, da man sich bisher beim Begegnen der Boote auf dem See, nur durch ein freundliches Handzeichen gegrüßt hatte.
Schon bei der Vorstellungsrunde der Teilnehmer wurde die Leidenschaft und die Liebe zu ihren IF-Booten deutlich und es entwickelten sich spontan Fragen zur Pflege und Instand-haltung. Je nach Baujahr der Boote wurden doch einige Unterschiede bei der Innenein-richtung und im Rigg deutlich. „Hast du auch eine Winsch an der Mastvorderseite?“, „Wie sieht denn dein Mastfuß aus, hat der auch so eine Lochschiene?“, „In welchem Pflegezu-stand war dein Boot, als du es übernommen hast und was musstest du denn schon alles sanieren?“, „Kannst du mir beim Maststellen helfen?“ Solche und viele andere Fragen wur-den gestellt und es entwickelte sich schnell eine rege Diskussion über weitere Themen rund um die IF-Boote. Über das Smartphone wurden auch Bilder von den eigenen GFK Klassikern gezeigt, die so manche Reparatur-Baustelle dokumentierten, die noch nicht ab-gearbeitet war.
Auch über das Thema „gemeinsame Aktivitäten“ wurde kurz gesprochen. Ob eine eventuell ausgerichtete Spaßregatta unter den IF-Booten noch in diesem Jahr stattfinden wird, wurde noch nicht endgültig beschlossen. Als „Weißwurst-Regatta“ sollte ein Langstrecken-kurs mit der Umrundung der Fraueninsel ausgerichtet werden. Start und Ziel ist eine an-gepeilte Linie vor der Seebrucker Hafeneinfahrt. Dazu müssten allerdings noch weitere IF-Boot-Eigner für so eine gesellige Veranstaltung gewonnen werden.
Einig waren sich alle Teilnehmer von der Stammtisch-Runde über weitere Treffen beim Hafenwirt im Seebrucker Yachthafen. Sehr positiv bewertet wurde die Einrichtung einer Reviervertretung für den Chiemsee. Ein zweites Treffen sollte auf jeden Fall noch in diesem Jahr organisiert werden und stattfinden. Weitere IF-Boot-Eigner werden direkt ange-sprochen, damit noch mehr Aufmerksamkeit für diese Revierveranstaltung erreicht wird.

Es wird sich zeigen wie stark sich die IF-Boot-Szene auf dem Chiemsee langfristig entwi-ckelt. Mit dieser noch ausbaufähigen Stammtisch-Runde wurde erst einmal der Start für weitere Aktivitäten und Veranstaltungen vollzogen. Nach dem Mittagessen wurde der offi-zielle Teil der Stammtisch-Runde beendet und der Reviervertreter bedankte sich bei den Teilnehmern. Es wurden noch Kontaktadressen ausgetauscht, damit Revierinformationen, Tausch-, Such- und Find-Angebote von IF-Boot-Zubehör untereinander erfolgen können.

Rainer Tschichholz
Reviervertreter Chiemsee der IF-Boot Klassenvereinigung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS
Keine Termine

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.