• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wasserpass neu ausrichten

Wasserpass neu ausrichten 4 Monate 2 Wochen her #3262

  • helge

Wir lassen unser Unterwasserschiff neu machen und wollen dabei auch Wasserpass und Antifouling neu ausrichten. Wir haben ein Boot mit Einbaumaschine und einem Wassertank im Bug, den wir aber nicht nutzen und der mittelfristig rausfliegen soll. Durch das fehlende Gewicht im Bug liegt der vorhandene Wasserpass im Heck im Wasser und wuchert über die Saison zu. Nun soll die Oberkante des Antifouling neu ausgerichtet werden - etwa 5cn oberhalb der tatsächlichen Schwimmlinie.
Was mich wundert, ist die Tatsache, dass der vorhandene Wasserpass ja offenbar so ausgerichtet war, dass das Boot viel Gewicht im Bug benötigt, um richtig im Wasser zu liegen. Gibt es dazu Erfahrungen - insbesondere bei IF-Booten mit Einbaumaschine?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasserpass neu ausrichten 4 Monate 2 Wochen her #3263


Moin Helge,

also wir haben eine Marieholm 26 mit Einbaumaschine und diese ist sowohl mit leerem Wassertank als auch für eine Reise beladen ziemlich gut austariert. Nur wenn Personen im Cockpit sitzen, ist der Wasserpass hinten unter Wasser. Im Herbst ist kein Bewuchs zu sehen. Vielleicht war bei euch ursprünglich keine Einbaumaschine drin?

Liebe Grüße!
Sarah

Nostromo
M26-GER2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasserpass neu ausrichten 4 Monate 2 Wochen her #3264

  • helge

Die Einbaumaschine ist eine Original Volvo - deshalb dürfte die von Anfang an im Boot gewesen sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasserpass neu ausrichten 4 Monate 1 Woche her #3265

Moin Helge,

ich würde deine Seitenlinie rund um den Wasserpass mal absuchen nach den Original-Wasserpassmarkierungen.
Das sind ca. Stecknadelkopfgrosse Löcher im Gelcoat, ca. 1mm tief, so im Abstand von 50cm im Rumpf. Die sind in einer Linie rund um das Boot und markieren die original Wasserpasslinie.
Bei mir kamen die erst zum Vorschein, nachdem der alte Wasserpass runter war.
Wenn du die alle gefunden hast, markieren sie die werftseitig vorgesehene Wasserpasslinie.

Gruß
zimbo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.