• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wasser unterm Bett

Wasser unterm Bett 1 Jahr 7 Monate her #3178

Hallo zusammen, wir haben Wasser in den Salon Backskisten, also die Backskisten unter den Sitzpolstern. Bis zu 4 Liter in 8 Wochen. Die Schaumtapete ist lange von den Bordwänden entfernt und der GFK gestrichen. Der Dampfer steht an Land und wir finden nicht heraus wo das Wasser hereinkommt. Die Winterplane reicht nicht ganz bis zur Bugspitze, da kann also Regen auf das Vordeck kommen.Für Kondenswasser ist das viel, oder? Hat hier jemand sowas mal bei seinem IF erlebt?

Viele Grüße

Ria IF3453 Balu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasser unterm Bett 1 Jahr 7 Monate her #3179

Hier wird die Vorlage für ein Wasserbett gegeben :-((

Hallo Ria,
da gibt es einige Möglichkeiten, ich zähle mal auf:
Rollanlage, Vorstaghalterung, Klampe, Bugkorbbefestigungen, Seerelingshalterungen, Elektodurchführungen Buglaterne, Einlass für Befüllung des Wassertanks, Püttinge, (also alle Beschläge) ggf. sogar die Deck-Rumpfverbindung die undicht sein kann.

Wasser findet immer seinen Weg, wenn Dichtungen oder Dichtmasse auf Dauer nachlassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von .

Wasser unterm Bett 1 Jahr 7 Monate her #3180

Moin Ria!
Das Problem ist bekannt,das Wasser kommt durch die
Durchlässe vom Bug-Korb oder Schrauben oder Kabel im
Bugkorb.Alle Durchlässe lockern u mit Werk aus Hanf
einen alten Bindfaden aufbröseln,u.entgegen dem
Uhrzeiger auf das Gewinde wickeln,Schrauben wieder festsetzen
Das Werkprodukt quillt nun u,dichtes das Gewinde ab,der Tipp kam von Walter Nies(If-Vertreter,füher Laboe später Chiemsee)hat sich
bei allen Booten mit Gewinde-Bolzen-durchlässen eine Abdichtung
fuktioniert,auch bei uns.Kabel in den Bug-korb habe ich mit
Pantera abgedichtet.Seglergrüße "Der Alte Fritz"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasser unterm Bett 1 Jahr 7 Monate her #3183

Hallo Ria,

habe das Problem bei meiner LOTTE auch gehabt und das Wasser kam bei mir, wie Martin schon angedeutet hat über die Decks/Rumpf Verbindung.
Auf Masthöhe hat das Boot im Süllrand auf beiden Seiten einen Überlauf. Das Wasser ist hier vom Deck abgelaufen und zwischen Decks/Rumpfverbindung ins Boot gelaufen.
Da das Mittelschott nur nur angelascht ist, lief das Wasser in der Kehlnaht vom Schott nach unten und trat direkt unten an den Längsstringern aus - man konnte somit keine Lauf und Lecknasen an der Bordwand sehen.
Schau mal nach, ob deine Naht einen Fehler aufweist und lasse zur Kontrolle mal einen laufenden Wasserschlauch an der Stelle an Deck liegen.
4 Liter ins Boot zu bekommen ist nämlich schon schwierig - das wird am Bug draufregnen und schön an beiden Seiten runterlaufen, bis es am Uberlauf auf die defekte Naht trifft.
Wenn Fritz Vermutung zutrifft, müsstest du auch Wasser im Vorschiff vor dem Schott haben.

Gruß
Zimbo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasser unterm Bett 1 Jahr 7 Monate her #3184

Hallo, erstmal vielen Dank an Martin, Fritz und Zimbo.

Ja- Wasser im Vorschiff, ich glaube es heißt Piek, gibt es auch!

Die Püttinge werden demnächst alle gewechselt.Bis auf die Spezial-Unterwantpüttinge von Peter Seacamper, die übrigem urch welche von Wichard ersetzt. In dem Gang bauen wir dann auch alle Decksbeschläge ab und setzen die Bolzen mit Sanitärhanf und Sika/Pantera wieder ein. Hanf wird ja wohl auch funktionieren, oder? Heißt das nicht auch Kalfatern?

Ich lese immer mit Schrecken von undichter Decks/Rumpf Verbindung.
Ist damit zu rechnen dass Deck und Rumpf sich irgendwann wohlmöglich wieder voneinander trennen?
Über das Deck gehen ja auch gewaltige Kräfte von den Wanten auf den Rumpf über.
Da unser Pott gerade noch unmöbliert dasteht, sollten wir da von innen den Decks/Rumpf Übergang mit einer
Glasfasermatte überlaminieren, sprich stabilisierend verbinden? Außen ist das Boot von einer Fachfirma lackiert worden und die Decks/Rumpf Naht sieht makellos aus.

Da gibt´s noch viel zu tun, hoffentlich hört das Schietwetter endlich mal auf. Ich kann mich nicht an so häufigen und so ergiebigen Regen wie zurzeit erinnern.

Hat hier auch jemand zufällig die Youtube Geschichte vom "geschenkten Folkeboot Amanda, von Schweden nach Kiel" verfolgt und weiß ob es nach der Entkernung weiter gegangen ist?

Viele Grüße

Ria IF 3453 Balu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasser unterm Bett 1 Jahr 1 Monat her #3281

Ist das Wasser immer noch da?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.