• 1_Filia.jpg
  • 2_10_mai.jpg
  • 3_Tethys.jpg
  • 4_255-26.jpg
  • 5_10_cjack.jpg
  • 6_kulmule.jpg
  • 7_11_sept.jpg
  • 8_10_dez.jpg
  • 9_Shangri_La.jpg
  • 10_desiree.jpg
  • 11_Marieholm_IF_26_D210_Nielsen_SeaSpray.jpg
  • 12_she.jpg
  • 13_Emma.jpg
Deutsche IF-Boot Klassenvereinigung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Pinnenpilot einbauen

Pinnenpilot einbauen 3 Monate 3 Wochen her #3398

Hallo, habe vorne unter Tipps die Fotos zum Einbau eines Pinnenpiloten gesehen. Soweit alles klar und sehr schön gelöst.
Ich würde den Autor/Fotografen oder andere, die es auch so gemacht haben gerne fragen:
1. Läuft das IF auch bei 4 bis 5 am Wind mit dem Pinnenpiloten?
2. Könnte mir jemand die genauen Einbaumaße - Höhe des Aufbausockels, Höhe des Holzunterbaus, Abstand von der Mitte - schreiben? Braucht man eine Verlängerung?
Danke im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pinnenpilot einbauen 3 Monate 2 Wochen her #3404

Moin thofu,

da hier scheinbar keiner an das Thema ran will, versuch ich mal dir etwas zu helfen.

Meine Bilder liegen teilweise Jahre auseinander, da ich keine speziell vom Pinnenpilot habe, musste ich erstmal bisschen suchen.
Inzwischen andere Motorhalterung , anderen AB, aber ich denke das Prinzip ist erkennbar.
Meine Halterung sitzt wesentlich weiter achtern und der Arretierungspin ist auf der Unterseite der Pinne.

Einbaumaße, Höhe des Sockels usw. ist variabel und kannst du bauen wie du willst.
Verlängerung brauchst du nicht, da du nie diesen weiten Ruder/Pinnenweg haben wirst.
Das Boot als reagiert träge, das dürfte ja bekannt sein - läuft also so schnell nicht aus dem Ruder. Es kommt einzig auf das Einstellungsmoment - die Nachjustierungsvariable des Pinnenpiloten an. Die darf nicht zu fein eingestellt sein, mein Pinnenpilot macht sich nur ca. alle 30-40sek. bemerkbar und korrigiert minimal.
Dazu gehört daß die Segel optimal eingestellt sind - Luvgierigkeit so gering wie möglich.
Und wie du auf dem Bild (Flaggenstand) erkennen kannst ist das ein Amwindkurs und das Boot hatte keine Probleme auf Kurs zu bleiben.

Gruß
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pinnenpilot einbauen 3 Monate 2 Wochen her #3405

Danke dir herzlich. Das hilft mir schon weiter. Ich hatte bisher noch nie ein IF mit Pinnenpilot gefahren, nur andere Boote. Und auf dem nordischen Folke habe ich sowas auch nie gehabt.
Hört sich unkompliziert an. Hätte nicht gedacht, dass es mit einer Anordnung wie bei Dir (weit Achtern - mehr Kraft) so gut läuft.
Dann werde ich es diese Saison mal angehen.
Hatte mich eigentlich schon für Raymarin 1000 entschieden, aber du bist ja scheinbar mit dem Simrad sehr zufrieden. Der ist ja auch noch günstiger.
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pinnenpilot einbauen 2 Monate 1 Woche her #3415

Hallo Zimbo, habe gerade nochmal deine Fotos angesehen. Wie geht das, dass der Pinnenpilot unten eingehängt ist?
Dachte da muß ich extra so einen Unterbauwinkel haben.
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Werbung Seefunk dp07
Werbung DGzRS
Do, 30.05.2019
Himmelfahrts-Regatta
Do, 30.05.2019
Yardstick-Trophy Unterhavel PYC
Mo, 10.06.2019
Max-Oertz-Preis

Zugang und Registrierung für das Bordbuch und bei Mitgliedern der KV auch für den Mitgliederbereich.

Unser Bordbuch ist jedem IF-Boot Freund zugänglich. Einzelheiten sind im Bordbuch vermerkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten zu können und für das Login verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.